Internet Security Days (ISD) 2013

  geschrieben von    19 September, 2013

Bundesminister Dr. Philipp Rösler übernimmt Schirmherrschaft und die GWW Medientechnik ist mit dabei.
Köln, Mehr als 1.000 Anmeldungen gibt es bereits für die Internet Security Days 2013 (ISD, www.internet-security-days.de). Für die Bedeutung des Events und des Themas Internetsicherheit spricht auch die Tatsache, dass Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, erneut die Schirmherrschaft übernommen hat. Namhafte Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik werden am 24. und 25. September im Phantasialand in Brühl bei Köln über die neuesten Bedrohungen im Internet sprechen und Lösungen beziehungsweise Gegenstrategien aufzeigen. Der Veranstaltungsort sorgt zudem für die ideale Networking-Atmosphäre: Die internationalen Fachbesucher können wieder die Gelegenheit nutzen, um ihre Netzwerke zu erweitern und aktuelle Themen der Internetsicherheit zu diskutieren.
Für eine der Keynotes konnten die Veranstalter eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft und Bellaxa den berühmten Kölner Dollarfälscher Jürgen Kuhl gewinnen, der gemeinsam mit Blütenträume-Autor Christoph Gottwald über Spoofing in der realen Welt berichtet. Um den Sicherheitsbedrohungen auf internationaler Ebene zu begegnen, geben die ISD Einblick in vernetzte Projekte. So wird beispielsweise das Advanced Cyber Defence Centre (ACDC, www.botfree.eu) vorgestellt, bei dem 28 Partner aus 14 europäischen Ländern – koordiniert von eco – gemeinsam die Sicherheit von Netzwerken und Systemen gegen Botnetze und Schadprogramme verbessern.
Blick über den Tellerrand
Seit über 30 Jahren löst SRA International Washington komplexe Herausforderungen der USRegierung.
In einem Vortrag wird der Expert Cyber Security Solutions Architect des Unternehmens, Joe Klein, auf die enorme Bedeutung von IPv6 für die (Cyber-)Security eingehen. Satoshi Noritake von NTT Communications Corporation/Telecom-ISAC Japan spricht über den Kampf der ISP gegen Cyberattacken in Japan, und Daniel Busch von NSS Labs berichtet über die strengen Tests, die das weltgrößte Unternehmen für Information Security Research an aktuellem IT-Security-Equipment vornimmt – und wie die bekannten Anbieter abschneiden.
Konkrete Tipps von den Profis
Natürlich kommen bei den ISD auch konkrete Lösungen für Unternehmen nicht zu kurz. So gibt es Tipps von der mobilen Sicherheitsstrategie, über sicheres M2M bis hin zu wertvollen Ratschlägen im Bereich „Bring Your Own Device”. Die Besucher erhalten in den zwei Tagen geballtes Fachwissen auf dem neuesten Stand, können sich austauschen, neue Kontakte knüpfen und die wichtigsten Unternehmen der Online-Security-Branche auf der begleitenden Messe und in den Sessions treffen. Da die ISD eine internationale Veranstaltung mit Gästen und Referenten aus der ganzen Welt sind, werden die meisten Vorträge in Englisch gehalten.
Die Online-Registrierung ist noch möglich unter www.internet-security-days.de. Journalisten können sich kostenfrei akkreditieren bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Gelesen 4420 mal Letzte Änderung am Freitag, 11 Oktober 2013 15:07

Weitere News

GWW Medientechnik

Wir sind eine Werbe und Media Agentur mit Stammsitz in Erfurt (Thüringen).

Kontaktiere Uns

  • Triff uns.
    GWW Medientechnik GmbH & Co. KG
    Am Teiche 5
    99095 Erfurt Stotternheim

  • Schreibe uns.
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Einfach anrufen.
    Telefon: 036204 - 719970
    Telefax: 036204 - 50088